Nachruf

Nachruf

Mit Trauer erfüllt uns die Nachricht
über das plötzliche Ableben unserer Schützenschwester

Hildegard Pautsch

die uns am 21. Oktober 2017 für immer verlassen hat.

Seit 1967 war Hildegard Mitglied in unserem Verein
und damit eine der ersten weiblichen Mitglieder.
Lange Jahre hat sie in verschiedenen Damenmannschaften geschossen.
Auch so manche Vereinsfeier hat sie mit ihren lustigen Beiträgen
zu einer gelungen Veranstaltung werden lassen.
Während wir mit ihren Angehörigen um Hildegard trauern,
geht unser Dank noch einmal an Hildegard.

Schießsport-Verein Bad Münder von 1965 e. V.

Zur Trauerfeier treffen sich die Mitglieder des Schießsport-Vereins am
Donnerstag, 02. 11. 2017 um 13.30 Uhr vor der Friedhofskapelle Bad Münder


 

kreuz

 

Der Tod ist nichts,
ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen.
Ich bin ich, ihr seid ihr.
Das, was ich für euch war, bin ich immer noch.
Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben habt.
Sprecht mit mir, wie ihr es immer getan habt.
Gebraucht keine andere Redeweise,
seid nicht feierlich oder traurig.
Lacht weiterhin über das,
worüber wir gemeinsam gelacht haben.
Betet, lacht, denkt an mich,
betet für mich,
damit mein Name ausgesprochen wird,
so wie es immer war,
ohne irgendeine besondere Betonung,
ohne die Spur eines Schattens.
Das Leben bedeutet das, was es immer war.
Der Faden ist nicht durchschnitten.
Weshalb soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein,
nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin?
Ich bin nicht weit weg,
nur auf der anderen Seite des Weges.

Henry Scott Holland